Warum einen BV-ATEM-TAG?

 


Das große Feld der atemtherapeutischen Arbeit ist als ein Teil der komplementären Methoden im klinischen Bereich und bei niedergelassenen ÄrztInnen wenig bekannt.
Es gibt die spezifische medizinische Atemtherapie, die ausschließlich von PhysiotherapeutInnen und speziellen AtmungstherapeutInnen praktiziert wird. Diese ist von Krankenkassen anerkannt und hat daher eine größere Bekanntheit.


Covid 19 hat die Perspektive auf die Atemtherapie verändert.
Das Spektrum der Atemtherapie ist jedoch um ein Vielfaches größer und differenzierter als dieser spezifische Bereich. Atemtherapie kann in vielen Bereichen unseres Gesundheitswesens komplementär eingesetzt werden, ohne den Anspruch des Heilens zu erheben.


Die verschiedenen möglichen und sich ergänzenden Ansatzpunkte, die Schnittstellen von Schulmedizin und Atemtherapie herauszuarbeiten und einen Brückenschlag in das Feld der medizinischen Behandlungsmethoden zu versuchen, ist Ziel dieses  interdisziplinären Symposiums.

Der BV-ATEM-TAG widmet sich diesen Thematiken in Vorträgen von FachärztInnen und AtemtherapeutInnen. Sie werden von ihren Erfahrungen der komplementären Zusammenarbeit berichten, beispielsweise was sich bereits bewährt hat oder wo noch Optimierungsbedarf gesehen wird.


Das Symposium will Plattform zum Kennenlernen, zum Austausch und zum Vernetzen sein.


Daher richtet sich das Symposium an ÄrztInnen und AtemtherapeutInnen, sowie an
PatientInnen und ihre Angehörigen, an Pflegekräfte, medizinisches Fachpersonal, VertreterInnen komplementärer Methoden, TherapeutInnen, PsychologInnen, StudentInnen und an alle Interessierten.

 

Tagesablauf:
• Am Vormittag finden zwei Vorträge mit jeweils anschließender Diskussion statt.
Zwischen den beiden Vorträgen ist eine Kaffeepause
• Mittagspause mit einem Imbiss
• Am Nachmittag finden zwei Workshops statt
• Das Ende des Symposiums bildet ein zwangloses Come-together


Hygienekonzept:
Der BV-ATEM® orientiert sich an dem Hygienekonzept des Veranstaltungsortes.

 

Veranstaltungsort:
Haus der bayerischen Landwirtschaft Herrsching

Rieder Straße 70

82211 Herrsching am Ammersee

ANSCHREIBEN

als PDF