ALLES WICHTIGE

ÜBER DIE

ATEMPSYCHOTHERAPIE

Atem- und Körperpsychotherapie
Atempsychotherapie AFA®   

 

Atempsychotherapie AFA® ist ein Weiterbildungs-Zertifikat, das der BV-ATEM an körperpsychotherapeutisch arbeitende KollegenInnen vergibt.
 

Aufbauend auf der Atemtherapie stellt die Atem-Körperpsychotherapie eine Methodenerweiterung und -vertiefung dar. Atem-Körperpsychotherapie bietet über das allgemeine psychosomatische Behandlungskonzept hinaus die Einbeziehung psychotherapeutischer Interventionen. TherapeutInnen mit dem Zertifikat Atempsychotherapie AFA® nutzen unter anderem den Atem als psychotherapeutisches Instrument in tiefen- und entwicklungspsychologischen Kontexten. Sie sind als Atem-KörperpsychotherapeutInnen zusätzlich zu ihrer Tätigkeit als AtemtherapeutInnen ausgebildet in einem oder mehreren körperpsychotherapeutischen Verfahren.


Dabei spielen Konzepte der Psychodynamik, der Bindungstheorie sowie der Beziehungsarbeit eine wesentliche Rolle. Phänomene der somatischen Resonanz und der Übertragung und Gegenübertragung zählen zu wichtigen Wirkmechanismen.
 

Die Zertifizierung in Atempsychotherapie AFA® basiert auf folgenden Kriterien:

 

  • Mitgliedschaft im BV-ATEM

  • Ausbildung mit Abschlusszertifikat in Atemtherapie AFA®

  • Körperpsychotherapeutische Ausbildung und/oder entsprechende Weiterbildungen

  • Nachweis einer Mindeststundenzahl an Ausbildungsstunden in Körperpsychotherapie (600 h), Praxiserfahrung (400 h), Eigentherapie (250 h) und Supervision (150 h) nach den aktuellen Richtlinien der DGK (Deutsche Gesellschaft für Körperpsychotherapie)

  • Heilberufserlaubnis nach deutschem Recht (u. a. HP oder HP Psych) und damit die Befugnis, psychotherapeutisch zu arbeiten

Dieser Kriterienkatalog ist Ausdruck eines hohen Qualitätsstandards der Zertifizierung in Atempsychotherapie AFA®.


Die BV-ATEM-Mitglieder mit diesem Zertifikat arbeiten in körper- und psychotherapeutischen Einzel- oder Gemeinschaftspraxen, als MitarbeiterInnen an psychosomatischen Kliniken sowie als SchulleiterInnen/ReferentInnen/DozentenInnen bei verschiedenen Bildungseinrichtungen.


Ihre facettenreichen Arbeitsgebiete umfassen u. a. entwicklungsbedingte frühe Störungen, Selbstwert- und Nähe-Distanz-Problematiken sowie traumatische, posttraumatische und psychosomatische Beschwerdebilder.


Der BV-ATEM ist assoziiertes Mitglied in DGK und EABP (Europäischer Verband für Körperpsychotherapie). Körperpsychotherapeutisch arbeitende BV-ATEM TherapeutenInnen mit dem Zertifikat Atempsychotherapie AFA® finden Sie hier:

 

HISTORIE

der Atempsychotherapie

FACHBEREICH PALLIATIVE ATEMTHERAPIE –

Weitere Infos und Therapeutenliste

DGK –

Deutsche Gesellschaft für Körperpsychotherapie

EABP –

Europäischer Verband für Körperpsychotherapie

  • BVA Social-Icons rgb

ATEM – Der Berufsverband e. V.

Möckernstraße 67

10965 Berlin

Telefon +49 30 81821350

info@bvatem.de

© BV-ATEM